Markthaus News

DAS MARKTHAUS IST SCHÖNER!

Es ist geschafft: Das Markthaus erstrahlt in neuem Glanz! Es hat sich auf jeden Fall gelohnt.

Nach fast 7 Monaten Renovierungs- und Umbauarbeiten wurde das Markthaus am 5. Mai offiziell wiedereröffnet.

Hier noch einmal die Möglichkeit die einzelnen Bauabschnitte anzusehen .

Liebe Kunden,

der Haupteingang ist wieder an seine ursprüngliche Stelle verlegt worden. In der Eingangshalle finden Sie nun neben dem neu gestalteten Kassenbereich einen Überblick über das Sortiment des Secondhandkaufhauses in Form von Warenpräsentationen sowie unseren Schmuckbereich. In der Halle rechts von der Kasse sind Textilien und Kleidung für Damen und Herren. Der nun modern und großzügig präsentierten Kleidung schließt sich die vergrößerte Kinderabteilung an. Im hinteren Teil dieses Bereiches befindet sich nun unsere Sonderverkaufsfläche sowie die Kundentoiletten. Das Bistro und den Buchverkauf erreichen Sie über einen Zugang (Treppenaufgang oder Fahrstuhl) zwischen Textil- und Kinderabteilung. Von der Kasse aus gesehen links, gelangen Sie über eine Rampe zu den modernisierten und neugestalteten Verkaufsräumen von Hausrat, MöbelDesign und abschließend in die große Möbelhalle.

Ihr Markthaus Team.

Kultur für alle!

Engagiert für eine gerechtere Teilhabe

Mit dem Kulturpass können Menschen mit geringem Einkommen Zugang zu Kunst und Kultur in der ganzen Rhein-Neckar Region erhalten. Anträge dafür liegen in unserem Jobcenter in der Schwetzinger Vorstadt aus.

Mehr dazu:

Wie jedes Jahr haben wir wieder einmal einen Gesundheitstag für unser Personal eingerichtet und angeboten, in Zusammenarbeit mit einer Krankenhasse.

Thema: Schulterverspannungsprophylaxe mit Hilfe einer Muskeltonus-Messung und Beratung.

Bei der Muskeltonus-Messung werden mittels 3 Elektroden auf der Schulter die Schulter- und Nackenmuskulatur analysiert. Die Messung ist absolut schmerzfrei. In der Auswertung werden die Verspannungen aufgezeigt. Aufgrund der Messergebnisse erhält jeder/jede Teilnehmer/in eine individuelle Beratung mit Hilfe bestimmter Übungen eigene Verspannungen gelöst oder reduziert werden.

Die Markthaus Mannheim gGmbH ist seit vielen Jahren Ausbilder in den Berufsfeldern Verkäufer (m/w), Einzelhandelskaufleute (m/w) und im Bereich Bürokommunikation. Als Inklusionsbetrieb ist es in der Verantwortung des Unternehmens jungen Menschen mit und ohne Handicap den Weg in das Berufsleben zu ebnen.

Auch in diesem Jahr freut sich das Markthaus über das erfolgreiche Bestehen der Auszubildenden Fabiana Barbaro (Bürokommunikation) und Dominik Obert (Einzelhandel). Frau Barbaro durchlief in ihrer Ausbildung alle klassischen Abteilungen der Markthaus-Verwaltung und freut sich nun über ihre Übernahme in der Buchhaltung des Unternehmens. Bereits gegen Ende ihrer Ausbildung wurde sie hier erfolgreich eingesetzt.

Dominik Obert schloss bereits im letzten Jahr seine Ausbildung als Verkäufer im Markthaus ab. Aber damit nicht genug. Der junge Mann entschloss sich dem einen drauf zu setzten und hängte ein weiteres Jahr an, um die Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann zu absolvieren. Herr Obert wird in der Markthaus-Möbelabteilung übernommen. Ganz besonders die individuell gefertigten Stücke der MöbelDesign-Abteilung wird er in Zukunft erfolgreich an den Kunden bringen.

Aktuell sind im Markthaus Secondhandkaufhaus noch drei Auszubildende, sowie eine Umschülerin beschäftigt. Zwei weitere Auszubildende werden in den Lebensmittelmärkten in Wallstadt und Weinheim auf den Start in das Berufsleben vorbereitet.

Markthaus Mannheim Azubis

Bild: Fabiana Barbaro und Dominik Obert

  Event-Kalender

Herbstfest am  13. Oktober 2018 ab 11 Uhr

Am 13. Oktober 2018 ist es soweit und der Herbst hält Einzug ins MARKTHAUS in Mannheim Neckarau. Ab 11:00 wird ein Herbstfest im der Jahreszeit entsprechend geschmückten Secondhand Kaufhaus stattfinden. Die Gäste erwartet ein buntes Potpourri an herbstlichen Inspirationen.

Nach der offiziellen Eröffnung um 11 Uhr mit anschließenden Sektempfang wird die Familie Obert  ab 11:15 für die musikalische Unterhaltung sorgen.

Auf die Gäste warten herbstliche Köstlichkeiten, wie Kürbissuppe genauso wie der Verkauf von saisonalen Gemüsen bis hin zu der Jahreszeit entsprechende Textilangebote, wie Schals, Mützen, Handschuhe. Des Weiteren sind zahlreiche Verkaufsaktionen und ein Gewinnspiel geplant.

Selbstverständlich können die Kunden an diesem Tag auch aus dem regulären Sortiment des Secondhand Kaufhauses auswählen und kaufen. Das Markthaus bietet als größtes Secondhand Kaufhaus der Region ein großes Angebot an Kleidung, Spielwaren, Büchern, Hausratswaren und Möbeln.

Das Markthaus wird sich im herbstlichen Gewand zeigen und lädt alle Gäste ein sich selbst ein Bild davon zu machen und mitzufeiern.

PostkarteA6-MH-Herbstfest2018

Sommerfest am 21. Juli

Am 21. Juli ist es soweit. Wir feiern unser Sommerfest und laden Sie herzlich dazu ein! Die Gäste erwartet ein buntes Programm für Groß und Klein.

Den Start macht um 11 Uhr die offizielle Eröffnung mit Sektempfang. Ab 12:30 Uhr findet eine Modenschau der Mitarbeiter statt. Zum ersten, zum zweiten, zum dritten … Bei einer Kofferauktion ab 14 Uhr ist ein Höchstmaß an Spannung und Spaß garantiert. Die kleinen Besucher können sich an einem eigenen Kinderprogramm erfreuen. Als musikalisches Highlight wird, die auch über die Rhein-Neckar-Region bekannte, Marching Band „Brass2go“ für Stimmung sorgen. Für das leibliche Wohl wird es Essen vom Grill, ein Kuchenbuffet und eine Smoothie Bar geben. Ein Gewinnspiel und Verkaufsaktionen runden diesen Tag ab.

Markthaus Sommerfest 2018

Wir haben uns riesig gefreut, dass am Samstag, den 5. Mai so viele von Ihnen mit uns die Wiedereröffnung gefeiert haben.

Seit Anfang Oktober 2017 wurde das Secondhandkaufhaus  in Mannheim Neckarau an zentralen Stellen erneuert und kundenfreundlicher gestaltet. Neben einem frischen Anstrich der Wände,  Erneuerung großer Teile der Decke, einer Grundsanierung des Bodens und z.T. Erneuerungen der Fenster wurden neue Regale verbaut, die Kassen und die Wegführung erneuert und der Brandschutz auf dem aktuellen Stand gebracht.

Die Kunden hatten an diesem Tag die Möglichkeit, sich vom umfangreichen Angebot des Markthauses ein Bild zu machen und die Angebote des Tages zu nutzen. Ein originelles Highlight bei 25 Grad im Schatten und strahlenden Sonnenschein war der Sonderverkauf von Weihnachtsdekoration. Dieses wurde von den Kunden, mit dem Hinweis das nächste Weihnachten kommt bestimmt,  sehr gut angenommen.

Eine Fotowand in der neugestalteten Eingangshalle bietet den Kunden seit der Wiedereröffnung einen Überblick über das Markthaus vor, während und nach dem Umbau.

Die Meinungen zum “neuen” Markthaus sind eindeutig positiv ausgefallen und es gab den einen oder anderen Wow-Effekt.


© photos: Juliane Gutschmidt

Im Rahmen der Jubiläumsveranstaltungen „20 Jahre Markthaus – 15 Jahre Inklusionsbetrieb“ lud das Markthaus Mannheim zu einer Fachveranstaltung ins Gewerkschaftshaus Mannheim ein.
Gäste waren unter anderem Michael Grötsch, Bürgermeister für Wirtschaft, Arbeit, Soziales und Kultur der Stadt Mannheim, Karl-Friedrich Ernst, Leiter Integrationsamt Baden Württemberg und Dr. Fritz Baur,
Vorsitzender der Bundesarbeitsgemeinschaft Integrationsfirmen e.V.

Kabarettistisch untermalt wurde der Kongress von Rainer Schmidt, der mit seinem Kabarett einen gelungenen Nachmittag servierte und damit jedes Wort hielt, das in seinem Programmtitel angekündigt wurde: Keine Hände, keine Langeweile!

Am zweiten Jubiläumstag erwartete uns ein buntes Programm mit der Band Brass2Go,
die mit “New Orleans-Jazz” das Markthaus nicht nur musikalisch in Bewegung brachte.
Ein weiteres Highlight war der Kinderzirkus Paletti und die traditionelle Markthaus Modenschau.
Für das leibliche Wohl sorgten allerlei Leckereien und ein Marktstand mit frischem Obst und Gemüse.
Ausserdem wurden vier Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für lange Betriebszugehörigkeit ausgezeichnet.

Wir bedanken uns bei unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern/Helfern, allen Gästen und Besuchern!

  Aktueller Radiobeitrag

Hören Sie den hier aktuellen Radiobeitrag von SWR4 Baden-Württemberg. Mit dabei sind unter anderem Statements von unseren Mitarbeitern, aber auch von Kunden und Spendern. Der Geschäftsführer Thomas Weichert erklärt, was Kunden antreibt, das Markthaus zu besuchen und welchen Nachhaltigkeitswert der Einkauf im Markthaus hat.
“Wer einen kleinen Geldbeutel hat, wird im Markthaus Mannheim fündig.”

Markthaus Mannheim

Sozial. Nah. Frisch.

  Aktuelles Video

Das Markthaus ist Teil der aktuellen Werbekampagne der Inklusionsunternehmen Baden-Württemberg. Lernen Sie Frau Christ aus unserer Bücherabteilung kennen und klicken Sie mal rein!

Markthaus Mannheim

  Lernen Sie uns näher kennen.

Die Markthaus Mannheim gGmbH ist der größte Inklusionsbetrieb der Region. Fast 120 Menschen, mit und ohne Handicap, arbeiten hier täglich Hand in Hand zusammen. Neben zwei Secondhand-Standorten betreiben wir sechs Lebensmittelmärkte in der Metropolregion. Auch die Markthaus Logistik, die sich um alles rund und Haushaltsauflösungen, Lieferung und Abholung der Spenden kümmert, und der Bereich der Arbeitsförderung mit der Jobbörse und dem Netzwerk Arbeit, gehören zum Unternehmen.

Markthaus Mannheim

Gebraucht wie neu.

Markthaus Mannheim

  Anfahrt

Mit der Straßenbahn:
Linie 1, Richtung Rheinau, Ausstieg Voltastraße.
Am McDonald’s Restaurant der Voltastraße folgen, bis zur Kreuzung Floßwörthstraße.
Das Markthaus ist auf der linken Seite bereits sichtbar.

Markthaus Mannheim
Markthaus Mannheim

  Das sagen unsere Kunden

“Sehr geehrter Herr Weichert, sehr geehrte Frau Müller, ich habe die Überweisung gestern veranlasst und möchte mich bei dieser Gelegenheit nochmals herzlich für die perfekte Arbeit Ihres Teams bedanken. Würden Sie bitte den beteiligten Mitarbeitern meinen Respekt für die Ausführung dieser sehr anspruchsvollen Tätigkeit übermitteln. Gerne empfehle ich Sie weiter.”

Volker K.

 

Sehr geehrter Herr Weichert, ich habe schon oft im Markthaus eingekauft, u,a, im vergangenen Jahr einen schön restaurierten Eichentisch mit 5 Stühlen.  Leider hat sich herausgestellt, dass ein Stuhl im Winter auseinanderbrach. Ich ging deshalb mit der Rechnung zu Herrn S. an die Kasse. Er fotokopierte die Rechnung und meinte, ein Mitarbeiter der Schreinerei würde sich in den nächsten Tagen bei mir melden, zur Absprache wegen der weiteren Vorgehensweise. Zu meiner Freude rief schon zwei Tage später ein Herr Sc. vom Markthaus bei mir an. Er sagte mir zu, sich den Schaden bei mir zuhause anzusehen. Er käme bei mir vorbei, sobald er ein Auto zur Verfügung hätte. Und tatsächlich, er kam schon am nächsten Tag und untersuchte nicht nur den zerbrochenen Stuhl sondern auch die anderen. Auch sie wackelten und mussten neu verleimt werden.  Er nahm deshalb vier Stühle mit zur Reparatur.  Drei Tage später brachte er mir die neu verleimten Stühle wieder zurück. Ich bin mit den “neuen” Stühlen sehr zufrieden.  Warum ich Ihnen schreibe: Ich möchte mich bei Ihnen einfach für die Kompetenz und Freundlichkeit Ihres Mitarbeiters bedanken. Ich weiß, dass ich in jedem anderen Möbelhaus einen Wust von Formalitäten zu erledigen gehabt hätte: Viel Wie, wo warum wann?  Außerdem müsste ich sicherlich noch heute auf meine Stühle warten. Sie wären nicht so rasch abgeholt und wieder gebracht worden. Dieses Erlebnis wollte ich Ihnen einfach schildern.  Dank an Ihre Schreinerei!

Hanna P.

Markthaus Mannheim